Da es sicherlich noch einige Zeit dauern wird, bis der sechste Band der Reihe A Song of Ice and Fire von George R. R. Martin erscheinen wird, habe ich mal geschaut, was dieser Autor sonst noch alles zu bieten hat. Auf der Suche bin ich auf ein paar ganz interessante Bücher gestoßen, die beweisen, dass er bisher nicht nur im High Fantasy Bereich tätig war. Hier mal ein paar seiner anderen Werke:

 

Since it certainly will take some time until George R. R. Martin publishes the sixth book of his A Song of Ice and Fire series, I looked up what this author has to offer beyond that. During my search I found some really interesting books, which prove that Martin isn’t only active in the high fantasy genre. Here is some of his other work:

 


 

Planetenwanderer / Tuf Voyaging

George R R Martin macht mit dieser Sammlung von Kurzgeschichten einen Ausflug in die Science Fiction Welt. Hauptcharakter dieser Geschichten, die übrigens alle zwischen 1976 und 1986 geschrieben wurden, ist jedes Mal Haviland Tuf, der einst verschiedene Planeten als Weltraumkaufmann bereiste und dann aber zum Besitzer des letzten Saatschiffs wird. Auf diesem ehemaligen Kampfschiff, das Zellproben vieler verschiedener Spezies beherbergt, streift er durch den Weltraum und bietet seine Hilfe beim Lösen diverser ökologischer Krisen an.

 

This book is a collection of science fiction short stories that were written during the years 1976 and 1986. They all feature Haviland Tuf a space trader who becomes the master of the last existing seedship which contains cell samples of many species. When he encounters the warship, he starts traveling through the galaxy and tries to help other people with ecological crises.

 

Fiebertraum / Fevre Dream

Es handelt sich hierbei zwar um einen Fantasyroman, aber dennoch könnte er nicht weiter entfernt von A Song of Ice and Fire sein. In diesem Vampirroman dreht sich alles um Abner Marsh und seinen neuen Partner Joshua York, die zusammen ein Dampfschiff mit dem Namen Fevre Dream auf dem Mississippi River betreiben. Zeitlich spielt dieses Buch ein paar Jahre vor dem Amerikanischen Bürgerkrieg, nämlich 1857. Was dieses Buch mit Vampiren zu tun hat, möchte ich lieber nicht verraten – das würde ja die ganze Spannung nehmen. Nur so viel, Abner und Joshua erleben so einiges auf ihrem Riverboat.

 

This fantasy novel is completely different from Martins books of his series A Song of Ice and Fire. In this vampire novel Abner Marsh and his new partner Joshua York run a steamboat called Fevre Dream on the Mississippi River. The beginning of the book is set in 1857, a few years before the American Civil War. Since I don’t want to spoil the storyline, I’m not going to tell you what kind of role vampires play in this book. The only thing I'm going to tell you is, that Abner’s and Joshua’s travel on their riverboat is full of adventures.

 

Die Flamme erlischt / Dying of the Light

Dieses Buch, das im Jahr 1977 erstmals veröffentlicht wurde, ist wieder ein Beispiel für Martins Science Fiction Arbeiten. In dieser Geschichte unternimmt der Hauptcharakter Dirk eine Reise zum sterbenden Planeten Wolorn, um seinem Schwarm aus der Kindheit zu helfen. Auf seinem Abenteuer gerät er in ziemlich gefährliche Situationen und muss beispielsweise einer Gruppe entkommen, die ihren Spaß daran hat, Menschen in ihrer Freizeit zu jagen.

 

This book, which was first published in the year 1977, is another example of Martins work in the field of science fiction. In this story the main character named Dirk travels to the dying planet called Wolorn to save his love of his youth. During his big adventure Dirk stumbles into quite dangerous situations and has to deal with a group that enjoys hunting people in their spare time.

 

* * *

 

Wie man sieht hat George R. R. Martin neben seiner mittlerweile weltweit bekannten Serie auch andere Geschichten geschrieben, die ebenso Beachtung verdient haben. Bisher habe ich noch keines dieser Bücher gelesen, aber es wird sicherlich nicht mehr lange dauern, bis das eine oder andere seinen Weg auf meinen Kindle oder meinen Nachttisch findet.

 

You can see that George R. R. Martin has written a lot of other books next to his famous series A Song of Ice and Fire that deserve consideration. I haven’t read any of those books so far, but I can guarantee you, that it won’t take long until one of those stories finds its way on my kindle or night stand.