Sacred Games - Gary Corby

I won Gary Corby's book here on Booklikes as a giveaway. Even though the description sounded really interesting, I didn't expect much because it's the third book of his Athenian Mysteries Series. But I was completely wrong. Even though it seems to be an ongoing series - at least concerning the character development - I had no problem at all to follow the story and didn't have the feeling that I'm missing something essential. 
This book is a historical novel that centers around the detective Nicolaos who has to prove that his best friend Timo is not guilty of murder. But he has only four days until Timodemus will be executed at the end of the Olympics. With the help of his (almost) wife Diotima, his brother Socrates and the spartan Markos, Nico tries everything to help Timo out of this perilous situation even though the evidence is against him. Gary Corby created a really great story and you can see that he put a lot of effort into historical details - e.g. the rivalry between Athenians and Spartans or the rituals at the Olympics. I absolutely enjoyed reading this book, so it definitely deserves four stars!!

 

* * *

 

Ich habe Gary Corbys Buch hier bei Booklikes bei einem Giveaway gewonnen und mir obwohl es sehr interessant klang nicht wirklich viel davon erwartet - größtenteils weil es der dritte Teil aus einer Reihe (Athenian Mysteries) ist. Aber ich lag komplett falsch. Obwohl es, zumindest was die Charakterentwicklung betrifft, eine fortlaufende Reihe ist, hatte ich überhaupt keine Probleme der Geschichte zu folgen und hatte auch nie das Gefühl, dass mir irgendwelche wichtigen Informationen fehlen.
Dieser historischer Roman dreht sich um den Detektiv Nicolaos, der mit der Aufgabe betraut wurde zu beweisen, dass sein Freund Timo nicht der Mörder ist, für den ihn alle halten. Um alles spannender zu machen hat er außerdem nur vier Tage Zeit, bevor Timodemus am Ende der Olympischen Spiele hingerichtet wird. Zusammen mit seiner (beinahe) Frau Diotima, seinem Bruder Sokrates und einem Spartaner namens Markos lässt er nichts unversucht um seinen Freund trotz der vielen Beweise, die eindeutig gegen ihn sprechen, aus dieser misslichen Lage zu befreien. 

Gary Corby hat hier eine unglaublich gute Geschichte geschrieben und man sieht immer wieder, wie viel Aufwand er in historische Details gesteckt hat. Zum Beispiel die Rivalität zwischen Athen und Sparta, die sich immer wieder im Laufe dieses Buches zeigt, oder die Rituale bei den Olympischen Spielen - oder generell der Ablauf der Olympischen Spiele an sich. Mir hat dieses Buch wahnsinnig gut gefallen und deswegen hat es auf jeden Fall vier Sterne verdient.