Für alle SciFi und Fantasy Fans gibts mal wieder eine neue Rundschau mit dem Titel "Zurück aus der Zone" auf derstandard.at. Dieses Mal sind sogar einige ganz interessante Bücher dabei. Hier mal ein kurzer Auszug:

 

Es ist die Schwerkraft, die uns umbringt von Ulrike Schmitzer

"Kira träumt schon ihr ganzes Leben vom Weltraum. Neben ihrem Job in einem Labor testet sie in der simulierten Schwerelosigkeit die Ausrüstung für Astronauten. Sie soll an einer Isolationsstudie teilnehmen, einer Simulation für zukünftige Marsreisen. Eigentlich verrückt genug. Doch als sie herausfindet, dass sie eine Zwillingsschwester hat, die ebenfalls Teil des Programmes ist, und ihr ein mysteriöser »Taucher« Avancen macht, beginnt sie zu zweifeln und zu recherchieren. »Es ist die Schwerkraft, die uns umbringt« ist ein souveräner Roman über den Traum vom Weltall, der die Schwächen der Spezies Mensch erst deutlich macht." (Quelle)

 

Eine wirklich interessant klingende Science Fiction Geschichte von einer österreichischen Autorin. Das Cover ist der Wahnsinn, oder? Kommt sicherlich unter die Top 5 für 2014.

 

 

Perdido Street Station von China Miéville

"Willkommen in der unmöglichen Stadt! Eine Stadt, eine Welt für sich, ein Moloch: Das ist New Crobuzon, bevölkert von Milliarden Menschen und Mutanten, unterjocht von einem strengen Regime und angefüllt mit den ungezählten Sehnsüchten, Ängsten, Problemen und Kämpfen seiner Bewohner. Als eines Tages ein seltsames Wesen den geheimen Laboren der Stadt entflieht, ahnt niemand, dass dies der Untergang New Crobuzons sein könnte. Auch Isaac Dan dar Grimnebulin ahnt die Gefahr nicht, als er dem Wesen begegnet…" (Quelle)

Dazu gibts nicht viel zu sagen. Klingt einfach spannend! :)

 

 

Abaddons Tor von James Corey

"Der Krieg hat begonnen - doch gegen wen? Überall im Sonnensystem haben die Menschen Raumstationen errichtet. Die friedliche Zukunft ist jedoch in Gefahr, denn ein fremdartiges Protomolekül hat die Bevölkerung der Venus ausgelöscht und entwickelt sich nun rasant fort – mit katastrophalen Folgen. Uranus wird als Nächstes angegriffen, und dort entdecken die Menschen schließlich ein unheimliches Portal. Und niemand weiß, was jenseits des Portals lauert..." (Quelle

Das ist der dritte Teil der Expanse Reihe von James Corey. Gerade vom ersten Teil habe ich mittlerweile schon so viel Gutes gehört, dass auch dieses Buch sofort auf meine Wunschliste gewandert ist. Band 1 heißt übrigens "Leviathan erwacht":

 

"Im Weltall gibt es kein Gesetz... Die Menschheit hat das Sonnensystem kolonisiert. Auf dem Mond, dem Mars, im Asteroidengürtel und noch darüber hinaus gibt es Stationen und werden Rohstoffe abgebaut. Doch die Sterne sind den Menschen bisher verwehrt geblieben. Als der Kapitän eines kleinen Minenschiffs ein havariertes Schiff aufbringt, ahnt er nicht, welch gefährliches Geheimnis er in Händen hält – ein Geheimnis, das die Zukunft der ganzen menschlichen Zivilisation für immer verändern wird." (Quelle)

 

 

Das war jetzt nur eine kleine Auswahl an Titeln, die mir persönlich sofort aufgefallen sind. Wenn ihr noch mehr interessante Fantasy und Science Fiction Bücher wie zum Beispiel "Der Gottbettler" von von Michael M. Thurner entdecken wollt, schaut euch einfach die neueste Rundschau an :)